PROJEKTE    KONTAKT  
   
   
aquacoustics akustik
  + RAUMAKUSTIK IM BÜRO
  + LÄRM AM ARBEITSPLATZ
  + ANRAINER UND LÄRM
  + ZU LAUTES PRODUKT
  + SOUND-DESIGN
  + AQUACOUSTICS
  + F & E UND AKUSTIK

WASSER - 2/3 DER ERDE

UNTERWASSER-LABOR

FLÜSSIGKEITS-SCHALLDÄMPFER

EIN WACHSTUMSMARKT

Wasser, das Element des Lebens. Es umgibt uns, ist allgegenwärtig - auch in der Technik: in Wasserleitungen, Heizsystemen, Industrieanlagen, etc.

Und natürlich ist auch Wellness ohne Wasser schwer vorstellbar. Wäre es denn nicht sinnvoll, sich mit akustischen Vorgängen in Wasser und anderen Flüssigkeiten intensiver zu beschäftigen?

Diese Frage stellten wir uns und bauten ein 550 m³ großes Wasser-becken als Versuchslabor.
  
In dem im Jahr 2011 installierten Groß-Wasserbecken unseres Büros kann das akustische Verhalten von Materialien und Konstruktionen in flüssiger Umgebung erforscht und weiterentwickelt werden.

Ziel ist die Optimierung der unter- suchten Objekte hinsichtlich flüssig- keitsspezifischer Anforderungen.

Die akustischen Messungen erfolgen mit speziell für dieses Projekt entwickelten Wasser-Lautsprechern und Unterwasser-Mikrofonen.
Im Groß-Wasserbecken wurden im Rahmen eines Forschungsprojektes Flüssigkeits-Schalldämpfer hoher Effizienz entwickelt. Eine sinnvolle Lösung z.B. zur Installation in laute Heizungs-Rohrsysteme um den sich über das Wasser ausbreitenden Schall zu bedämpfen. Auch in lauten Hydraulikanlagen kann der Schall- dämpfer erfolgreich zur effizienten Lärmreduktion eingesetzt werden.

Zur Zeit werden akustisch hoch absorbierende Oberflächen für Wasserfahrzeuge untersucht.
Die Flüssigkeitsakustik wird von uns als spannendes Forschungsgebiet mit Wachstumspotential gesehen.

Gerade die beschriebenen Probleme in wasserführenden Systemen sind durch gezielte Entwicklungen lösbar.

Und die gewonnenen Erkenntnisse, beispielsweise aus der Entwicklung von Unterwasser-Absorbern können zum Teil auf Luftschall-Ansorber übergeführt werden - ein weiterer Vorteil des akustischen Wasser- Messlabors von Akustik-Design.
  IMPRESSUM