PROJEKTE    KONTAKT  
   
   
maschinenakustik akustik
  + RAUMAKUSTIK IM BÜRO
  + LÄRM AM ARBEITSPLATZ
  + ANRAINER UND LÄRM
  + LÄRMARMES DESIGN
  + SOUND-DESIGN
  + F & E UND AKUSTIK
  + VERLEIH MESSGERÄTE

LAUTES FABRIKAT ?

DAS LEISE PRODUKT

VON ANFANG AN

LEISER HEISST HOCHWERTIGER

Im Zuge des Entwicklungs- und Konstruktionsprozesses von Geräten und Maschinen wird das Thema "Schall und Vibrationen" oft nicht bearbeitet - oder deutlich zu spät, um noch markante Verbesserungen erzielen zu können.

"Unser Produkt ist qualitativ hoch- wertig aber leider beschweren sich unsere Kunden über seinen Lärm" hören wir häufig bei Anfragen.
Der Markt verlangt nicht mehr ledig- lich die Einhaltung von Schallgrenz- werten sondern den "guten Klang".

Die Anbieter akustisch optimierter Geräte und Maschinen haben meist einen klaren Marktvorteil.

Und dieser Trend hat sich in den letzten Jahren enorm verstärkt.

Kunden kaufen auch mit den Ohren!
Die schrittweise Entwicklung guter akustischer Eigenschaften startet in der Entwurfsphase des Produkts - je später an die Akustik gedacht wird, desto aufwändiger und auch kost- spieliger werden die Maßnahmen.

Seit unserem Gründungsjahr 1996 liegt unser größtes Augenmerk in der Anwendung neuester Messtech- nologien und Simulationswerkzeuge. Für beste Entwicklungsbedingungen.
  
Das Design akustischer Maßnahmen kostet Zeit und Geld. Das Ignorieren der Akustik kostet Kunden!

Leise bzw. wohl klingende Produkte werden von den Käufern als hoch- wertiger erlebt. Und dies wird ent- sprechend honoriert - durch höhere Marktpreise und weniger Reklama- tionen.

Der Sound ist ein Qualitätsmerkmal!
  IMPRESSUM